Logo

Begleiteter Umgang

Für wen: Kinder, Mütter und Väter in Trennungssituationen
Was: begleitete Umgangszeiten für Eltern und ihre Kinder
Wann: vorwiegend am Wochenende und nach Vereinbarungen
Wo: In den Räumen des Ehinger Kinderschutzbundes e.V., Kollegiengasse 2, 89584 Ehingen
Zusammenarbeit: mit dem zuständigen Jugendamt und Familiengerichten
Ansprechpartnerin: Frau Ann-Christin Schubert

Begl. Umgang

Auch nach der Trennung der Eltern haben die Kinder das Recht auf den Umgang mit beiden Elternteilen. Für Kinder ist es meist nicht nachvollziehbar, warum sie den anderen Elternteil nicht einfach sehen und sprechen können.

Um den Kontakt der Kinder trotz aller Schwierigkeiten weiter pflegen zu können, gibt es beim Ehinger Kinderschutzbund das Angebot des Begleiteten Umgangs (BU). In kindgerechten Räumen und in Anwesenheit einer geschulten BU-Betreuerin können die Kinder den Kontakt zum anderen Elternteil wieder aufbauen und pflegen.

Ziel des Bereuten Umgangs ist es, dass wieder ein Treffen zwischen Kindern und Eltern außerhalb des Angebots stattfinden kann.

Empfehlenswerte Seite zum Thema: http://www.trennungskind.de

Deutscher Kinderschutzbund OV Ehingen/Donau e. V. info@kinderschutzbund-ehingen.de
Kollegiengasse 2, 89584 Ehingen/Donau